Schlagwort-Archive: Kristalle

Nach langer Pause wieder etwas Grafisches


Das letzte halbe Jahr war wieder ein Totalausfall wegen meiner psychischen Probleme. Jetzt langsam wird es wieder besser, und ich habe wieder die Kraft, ein wenig an Grafiken zu arbeiten, und auch wieder an diesem Blog weiter zu schreiben. Strittige Themen werde ich vermutlich noch eine Zeitlang ausklammern, dafür sind meine Nerven nicht belastbar genug. Aber einige neue Grafiken möchte ich vorstellen.

Münzen

Münzen sind etwas, das in vielerlei Typen von Spielen gebraucht wird. Meine erste gute Arbeit waren die Münzen für Imp City, und ich dachte, ich versuche es noch einmal in diesem Stil, nur mit höherer Auflösung.

Münzen
Münzen

Und dazu noch einige Varianten leicht gealterter und farblich angepasster Münzen.

Münzvarianten
Münzvarianten

Edelsteine

Glitzerzeugs hatte es mir schon lange angetan, und ich einem Anfall von Übermut hatte ich mir eine Auswahl an Swarovski Kristallen zugelegt, für zukünftige Bastelarbeiten. Bislang kamen sie nur wenig zum Einsatz, z.B. bei den Kristallträgern.

Da es mit den Münzen ganz gut funktioniert hatte, habe ich versucht auch Edelsteine als Schätze für Spiele in der gleichen Art darzustellen. Auf jeden Fall sind die Kristalle schwerer zu fotografieren, ich finde es erstaunlich schwierig, das Licht so hinzubekommen, dass die Kristalle auf den Fotos auch nach Kristallen aussehen.

Swarovski Kristalle
Swarovski Kristalle

Wie bei den Münzen kamen dann noch einige per Filter erzeugte Varianten dazu.

Swarovski Kristalle, Varianten
Swarovski Kristalle, Varianten

Jetzt hoffe ich, dass sich mein Zustand weiter stabilisiert, und ich wieder einigermaßen normal leben und arbeiten kann.

Ausgrabungen im Grafikarchiv, Teil 2


Wenn die Datumsangaben aus dem Archiv stimmen, dann sind die Kristalle von 2011 – ich erinnere mich nur noch, dass es kurz vor Weihnachten war, und ich wieder mal an einer Depression litt. Die Experimente mit den Kristallen verliefen auch nicht so, wie ich mir das vorgestellt hatte, damals fehlten mir die richtigen optischen Parameter für das Material, und die Kristalle wollten einfach nicht richtig zur Geltung kommen und ich habe die Arbeit daran damals nach einiger Zeit etwas frustriert eingestellt.

Im Zuge meine Ausgrabungen bin ich auch wieder auf die Kristalle gestossen und habe das Material mit dem, was ich in den letzten Jahren gelernt habe, verbessern können. Jetzt sind sie ganz ansehlich.

Das hier sind Kristalle, die aus Würfeln geschnitten sind, mit verschiedenen Schnittwinkeln und -tiefen:

Kristalle, Würfelschnitte
Kristalle, Würfelschnitte

Dann der Klassiker – Prismen mit Pyramidenspitzen:

Kristalle, Prismen
Kristalle, Prismen

Und zuletzt, spatförmige Kristalle, auch wieder mit verschiedenen Winkeln.

Kristalle, Spate
Kristalle, Spate

Die Grafiken sind unter Creative Commons Lizenzen verfügbar CC-BY 3.0, und CC-BY-SA 3.0 sowie der OGA-BY 3.0. Downloads in hoher Auflösung gibt es hier:

http://opengameart.org/content/isometric-crystals-cut-from-cubes
http://opengameart.org/content/isometric-crystal-prisms
http://opengameart.org/content/isometric-crystal-spades

 

Kunstkorallen und Kristalle


Für mein Projekt Marslandschaft hatte ich vor einiger Zeit begonnen, Kunstkorallen zu züchten:

https://gedankenweber.wordpress.com/2015/12/03/projekt-marslandschaft-kunstkorallen-ii/

Heute schien mir die erste weit genug entwickelt, um sie in die Landschaft einzusetzen. Leider hatte ich die Stabilität überschätzt, und sie ist beim Einsetzen zerbrochen. Die Stücke sind jedes für sich jedoch recht interessante Gebilde.

Stück 1:

Kristall 1
Kristall 1

Das zweite Stück:

Kristall 2
Kristall 2

Und das dritte Stück:

Kristall 3
Kristall 3

Es war schwierig, gute Fotos davon zu machen. Wie man sieht, hat der Weißabgleich nicht funktioniert, eigentlich sind die Stücke weiß und der Sand beige. Mir fehlt die Ausrüstung für vernünftige Beleuchtung, da muss ich mir noch etwas einfallen lassen.

Auch wenn dieser Versuch im letzten Schritt mißglückt ist, war er dennoch lehrreich, und ich versuche das noch mal, mit leicht veränderten Konstruktionen.