Schlagwort-Archive: Umweltschutz

Meersalz mit Plastikmüll


Immer mal wieder hört man von Fischen, Schildkröten und anderen Meeresbewohnern, die an Plastikmüll verenden.

Daneben dann seit einer Zeit auch, dass der Plastikmüll in den Meeren langsam zerrieben wird, zu sehr kleinen Pastikteilchen, die dennoch nur sehr langsam abgebaut werden.

Und jetzt ist das feine Plastik wieder auf unserem Teller:

https://arstechnica.com/science/2017/05/sullied-seasoning-seas-salts-come-with-a-dash-of-microplastics/

Naja, nicht ganz, aber zumindest Reste den Plastikmülls wurden in den Untersuchten Meersalzproben gefunden:

Zitat: In a survey of 16 sea salts from eight countries, researchers found microplastic particles lurking in all but one. In total, the researchers collected 72 particles from the salts and used micro-Raman spectroscopy to identify their components, which were mainly plastic polymers and pigments.

Grob übersetzt: In einer Untersuchung von 16 Sorten Meersalz aus acht Ländern fanden die Forscher versteckte mikroskopische Plastikpartikel in allen Proben außer einer. Insgesamt fanden die Forscher 72 Plastikteilchen und konnten  durch Micro Raman Spektroskopie herausfinden, dass sie hautpsächlich aus Plastikpolymeren und Pigmenten bestanden.

Nett. Unser Dreck hat uns wieder. Er kommt jetzt auf den Teller, und das auch noch in der Verpackung als Gewürz 🙂

PS: Ganz neu ist das nicht, schon vorher gab es Funde von Plastik in Muscheln und Speisefisch. Es nur ein weiteres Zeichen, dass wir dringend mehr darauf achten müssen, unseren Dreck sorgfältiger wiederzuzverwerten, und den nicht verwertbaren Rest so zu Lagern, dass er keinen Schaden anrichten kann.

 

Daimler forscht, Toyota baut


Viele Jahre lang gab es immer weider berichte, dass Daimler an Brennstoffzellenfahrzeugen forscht, und wie umweltfreundlich diese seien, da das einzige Abgas aus reinem Wasserdampf besteht. Erprobungsfahrzeuge wurden gebaut, und gefahren.

Toyota baut jetzt das zweite Modell mit Brennstoffzellenantrieb in Serie. Von Daimler gibt es nichts, trotz der vielen Jahre an Forschung.

Dabei wird immer wieder die „Technologieführerschaft“ Deutschlands betont, aber ich habe den Eindruck mit dieser ist es nicht mehr weit her.

 

Trutzburgen auf Rädern


Immer wieder, wenn ich im Straßenverkehr diese riesigen SUVs sehe, fühle ich mich an rollende Burgen erinnert. Groß, schwer, abweisend. Oft dunkel lackiert. Und irgendwo im Innern sitzt ein Mensch, sich beschützt fühlend von all dem Stahl und Glas. Vielleicht nicht nur beschützt von den Gefahren des Verkehrs, sondern auch vor der rauhen Wirklichkeit an sich, und eventuell auch beschützt vor anderen Leuten. Mit dem SUV ist man größer und stärker als die meisten anderen Verkehrsteilnehmer. Trutzburgen auf Rädern weiterlesen

Elektro-Transporter fördern statt Elektro-PKW


Unlängst stolperte ich über die Nachricht, dass es jetzt EU-Weit genormte Stecker für die Ladung von Elektrofahrzeugen gibt:

http://adacemobility.wordpress.com/2014/03/27/eu-beschliest-einheitliche-stecker-fur-e-autos/

Abgesehen vom Zweifel ob  „eine Größe passt für alle“ wirklich funktioniert (ich glaube, jeder weiss vom Kleiderkauf, dass das nicht stimmt) brachte mich das wieder auf einen Punkt, der mir schon länger durch den Kopf geht. Elektro-Transporter fördern statt Elektro-PKW weiterlesen