Schlagwort-Archive: Foto

Flugbahnchaos an der Straßenlampe


Eines Tages sind mir Insekten aufgefallen, die um eine Straßenlaterne schwirrten. Ich habe dann ausprobiert, ob man die Flugbahnen der Insekten in einer Langzeitbelichtung sichtbar machen kann – und siehe da, es geht!

Flugbahnchaos an der Straßenlampe
Flugbahnchaos an der Straßenlampe

Interessant auch, dass die LEDs der Laterne gepulst betrieben werden. Das sieht man mit blossem Auge nicht, aber in dem Foto  macht der Effekt aus der Bahn eine Perlenkette im Rhythmus der Pulse.

Advertisements

Ein erstes Foto 2016


Eine Zeitlang hatte ich das Hobby Fotografie sehr ernsthaft betrieben, versucht zu üben und zu lernen, aber meist blieb die Resonanz auf veröffentlichte Bilder recht gering, und ich verlor das Interesse an der Sache. 2015 habe ich dann kaum noch etwas fotografiert.

Der Frühling und die ersten Blumen haben mich dann aber doch wieder mit der Kamera nach draussen gelockt, und so entstand dieses Werk.

Lunaria 2016
Lunaria 2016

Eigentlich das ein Negativ, aber nur was die Helligkeitswerte angeht, die Farben sind nahe am Original. So richtig überzeugt bin ich nicht, ich denke in der Vergangenheit war ich kreativer bei der Nachbearbeitung der Bilder, aber immerhin – das erste veröffentlichte Foto von 2016.

Große Pläne


Bei Bastelarbeiten ist mir einmal eine Glühbirne zerbrochen, und ich stand vor der Frage, was tun mit den Resten? Wegwerfen, wahrscheinlich. Aber vorher habe ich noch ein Foto gemacht, und etwas verfremdet, denn es zeigte sich, auch Glühbirnen haben große Pläne im Leben.

Wenn ich groß bin, werde ich eine Laserkanone!

I want to be a laser cannon!
I want to be a laser cannon!

Mit dem Bild kann man sich das schon ganz gut vorstellen 🙂

Neonblumen II


Dieses Foto ist von 2013, und ich habe wie schon bei den vorigen Neonblumen mit partieller Unschärfe und Glüh-Effekten gespielt. Ich denke, es ist bis dato mein bestes Bild dieser Art.

Blumenfeuerwerk
Blumenfeuerwerk

Und auch mit dem Zierlauch habe ich noch mal experimentiert, dieses mal eine explosivere Interpretation.

Zierlauchexplosion
Zierlauchexplosion

Hat vielleicht nicht so viel Wumms, wie das Wort Explosion vermittelt, aber dennoch, der Zierlauch bietet viele Anreize für kreatives Arbeiten.

Neonblumen


Es war 2011, als ich mich mehr ernsthaft im Bereich Fotokunst betätigen wollte, und auch begann, zu erkunden, was für Effekte man mit digitaler Nachbearbeitung der Fotos erreichen kann.

Farben und Licht haben mich immer schon fasziniert, und so war es eine interessante Entdeckung für mich, dass es Filter gibt, die ein Foto auf mehr oder weniger bunte Linien reduzieren können. Linien, die man dann nachfolgend durch Einsatz weiterer Filter in der Wirkung verstärken konnte.

Das hier war das erste Ergebnis dieser Versuche – für jemand der schon lange mit digitalen Filtern arbeitet sicher nichts besonderes, aber für mich eine große Entdeckung, und ich mag das Bild immer noch sehr.

Trans Lucent
Trans Lucent

Danach forschte ich, wie man das Leuchten der Linien ausdehnen kann, auf größere Bereiche des Bildes. Hier einer der ersten erfolgreichen Versuche, und ich glaube, bis heute der schönste.

Psychedelic Flower
Psychedelic Flower

Und schliesslich die Entdeckung, dass sich manche Blüten auch als digitales Feuerwerk verwenden lassen 🙂

Floral Firework
Floral Firework

Der Zierlauch mit seiner Kugelblüte macht einem das aber auch leicht, muss ich zugeben.

Abendsonne


Dies ist wieder so ein Foto, mit dem ich schwer kämpfe:

Abensonne
Abensonne

Es war ein Abend, nach einem Tag mit wechselhaftem Wetter, als die Sonne ein Loch in den Wolken fand, und diese Gruppe Bäume erleuchtete, gerahmt von dunkleren Bäumen. Ich versuchte das im Bild festzuhalten, aber die Faszination des Moments ging verloren – zum einen, weil fast alle Bilder der Serie unscharf waren (oh Autofokus, warum führst Du mich immer wieder in Versuchung!), zum anderen, weil selbst dieser Ausschnitt, der beste aus dem besten Bild der Serie, irgendwie falsch wirkt.

Ich verstehe es wieder mal nicht – manchmal gibt es so Fotos, die wollen einfach nicht werden, und ich weiss nicht warm. Dieses hier ist eines davon. Ich glaube, selbst wenn die Schärfe besser wäre, dann wäre das Bild immer noch nicht gut.