Schlagwort-Archive: Tod

Erhöhtes Todesrisiko im Winter


Bislang dachte ich, es sei einfach eine persönliche Sache von mir, dass der Winter immer eine schlechte Zeitfür mich ist. Depression und fast alle schweren Krankheiten treffen mich bevorzugt im Winter. Bis auf den Blinddarm waren alle meine (unfreiwilligen) Krankenhausaufenthalte im Winter, die schwersten psychischen Zusammenbrüche auch.

Und jetzt sehe ich durch Zufall, dass andere auch schon den Verdacht hatten, dass der Winter besonders gefährlich ist :

http://www.heise.de/tp/artikel/47/47001/1.html

Gut, sie sprechen vor allem von Weihnachten und Neujahr, das ist mit Abstand die gefährlichste Zeit. Und auch der Grund warum ich immer saumässig nervös bin um diese Zeit; meine größte Krise begann kurz nach Weihnachten und ich brauchte viele Jahre, um mich halbwegs davon zu erholen. Ich habe immer noch Angst, dass das noch mal so kommen könnte und verbringe diese Zeit deshalb gerne sehr abgeschieden, allein und zuhause.

Aber die Grafik in dem Artikel zeigt einen Anstieg der Todesfälle ab dem Spätsommer, kulminiert dann um die Jahreswende, um zum Sommer hin wieder abzuflachen. Es ist nicht nur Weihnachten und Neujahr, das ganze Winterhalbjahr ist gefährlich. Zumindest im Vergleich zum Sommer.

Das deckt sich 100% mit meiner eigenen Erfahrung. Es ist also nicht nur persönliches Pech, dass Herbst und Winter für mich die schlimmere Jahreshälfte zu sein scheinen, das lässt geht wohl auch einigen anderen so.

Altenverwahranstalt


Seit fast zwei Jahren ist unsere Mutter im Pflegeheim, und teilweise auch geistig verwirrt.  Einerseits sind das sicher Folgen des schweren Schlaganfalls, andererseits bietet das Pflegeheim dem Geist auch wenig Abwechslung. Meine Mutter liegt den ganzen Tag im Bett, schaut an die Decke, aus dem Fenster oder in den Fernseher. Altenverwahranstalt weiterlesen

Schon wieder September


Dieses Jahr verging rasend schnell bislang, und es ist schon wieder September. Manchmal wundere ich mich, wo all die Zeit hin ist, manchmal habe ich das Gefühl ich hätte nichts geschafft. Auf der anderen Seite ist da der Garten, der sicher große Fortschritte gemacht hat in diesem Jahr, und auch in der Wohnung konnte ich das eine oder andere in Ordnung bringen. Leider scheine ich vieles zu vergessen, sobald es erledigt ist, und die Zeit ist in der Erinnerung dann einfach weg.

Schon wieder September weiterlesen

Kokosnüsse sind 15 mal gefährlicher als Haie!


Als kleines Kind habe ich, während einem Spaziergang im Wald,  einmal meinen Vater gefragt, warum so ein großer Baum wie eine Eiche so kleine Früchte hat. Mein Vater hat geantwortet, „Stell dir vor, da wachsen Kürbisse drauf.“ Ich habe nach oben geschaut, und es erschien mir von der Natur gut eingerichtet, dass von dort oben nur Eicheln fallen, und keine Kürbisse. Kokosnüsse sind 15 mal gefährlicher als Haie! weiterlesen