Archiv der Kategorie: Humor

Die Bonsai-Faustsicherung


In einem Bonsai-Forum bin ich über das Problem Diebstahl gestolpert. Es scheint weiter verbreitet als man zuerst denkt, und die Bonsai-Gemeinde versucht es mit einer Art Fahndunsregister mit Bildern gestohlener Bäume, so dass es gemeldet werden kann, wenn diese zum Verkauf angeboten werden. Die Bonsai-Faustsicherung weiterlesen

7 Krücken …


Nachdem Obelix im neuen Asterix-Band einem schottischen Barden wegen Ruhestörung ein paar kräftige Ohrfeigen verpasste, intonierte dieser, „An sieben Krücken muss ich geh’n …“ – leider blieb der Rest des Textes offen. Ich habe mir die Freiheit genommen, den Refrain fertig zu dichten, zur Melodie von „Über Sieben Brücken“ von Karat:

An sieben Krücken werd ich geh’n,
musste sieben Schläge überstehen,
ganz‘ sieben Mal am Boden war,
doch bald bin ich der Reha-Star!

Als Barde hatte man es nicht leicht, weder bei den Pikten noch in Gallien.

Das Generische Neutrum


In Bezug auf das hier beschriebene Problem kam mir eine genial unfugige Idee:

http://sciencefiles.org/2014/03/19/sprachwissenschaft-und-osterreichische-juristinnen-weil-nicht-zusammengeht-was-nicht-zusammenpasst/

Um der Sprache den Rest zu geben, aber die Textform wieder flüssig lesbar zu gestalten, schlage ich vor, das allgemeine Neutrum und damit das einheitliche „das“ einzuführen. Als Pluralform muss man dann noch ein „dasile“ aus „das“ und „viele“ dazuerfinden,  um ein „die“ zu vermeiden, aber ich bin sicher man gewöhnt sich daran. Das Generische Neutrum weiterlesen