Alle Beiträge von Hajo

There is a saying, that people from my region become wise when reaching the age of fourty. ( http://de.wikipedia.org/wiki/Schwabenalter ) Well, the saying was meant to say we stay a bit dumb before that age, but nevertheless, it seems to be a good age to start a blog and write a bit about my thoughts of past and present times. My interests are fairly wide spread, but mostly revolve about creation - be it photos, graphics, small crafts or rhymes and poetry. Lately social, political and spiritual topics have become of interest for me too. While much of that is related to art, I neither have a artistic education, or any deeper interest in art. Most of my life I've been a technician, with strong bias towards computer related activities. Since a few years I'm trying to change that, but the world is actually turning more and more towards computer technology, so it's kind of strange that I try to find more real life while everything else goes more virtual.

Weihnachten im Pflegeheim


Im Mai 2013 hat meine Mutter einen Schlaganfall erlitten. Das muss schon am Vormittag passiert sein, aber ich habe sie erst abends in der Wohnung gefunden, und obwohl der Notarzt sehr schnell eingetroffen ist, war die Zeit seit dem Schlaganfall doch schon viel zu lang, um noch viel helfen zu können.
Weihnachten im Pflegeheim weiterlesen

Die Angst des Bloggers


Lange Zeit habe ich mit mir gerungen, ob ich ein Blog eröffnen möchte oder nicht. Ich war mir unsicher, ob ich mit problematischen Kommentaren und eventuellen Anfeindungen zurechtkommen würde. Letztlich habe ich mich doch dazu entschlossen, weil es mir wichtig schien, meine Ansicht zu bestimmten Sachverhalten zu äußern, auch wenn ich beschlossen habe, die schwierigen Themen später anzugehen, und erst mal etwas Vertrautheit mit dem – für mich – neuen Medium zu gewinnen.
Die Angst des Bloggers weiterlesen

Sprache als Spiegel – Handel und Tausch


Manchmal denke ich, die Sprache, die Verwendung der Worte kann uns viel über die inneren Befindlichkeiten der Menschen verraten.

Irgendwann müssen unsere Vorfahren angefangen haben, Waren zu tauschen. Und manch einer fühlte sich dabei getäuscht. So kam es nach einem solchen Handel dann öfters auch zu Händel.

Sprache als Spiegel – Handel und Tausch weiterlesen