Brombeeren mit Proteinbeilage


Als Kind waren mir Himbeeren immer etwas suspekt, weil es immer mal wieder wurmige dabei hatte, und ich Maden in etwa so gern habe wie manche Leute Spinnen – also die Phobiker, meine ich. Deshalb aß ich lieber Brombeeren, wenn ich die Wahl hatte.

Dass die Sauerkirschen gerne wurmig sind, wurmt mich auch, aber ich habe beschlossen, eventuelle Maden aus Rache gleich mit zu verkochen, als ich die Sauerkirschmarmelade kochte (*). Seltsamerweise hilft der Gedanke an Rache, die Abneigung gegen die Maden beim Essen solcher Produkte erträglich zu halten. Klappt nicht immer, aber oft.

Aber jetzt! Würmer auch in den Brombeeren. Das hatte ich noch nie. Hilfe, mein Müsli winkt mir zu!

(*) Dürfen wir mit dem Brexit jetzt wieder Marmelade sagen? Das waren ja die Briten, die uns das verboten haben …

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.