Lesetipp: Es fehlt am Positiven


Scheinbar bekommt einer meiner Lieblingsblogger vermehrt Zuschriften, dass er nur noch schlechtes über die Welt berichtet. Er antwortet darauf, dass sich ihm im Moment nur noch wenig positives zeigt, und alles was wichtig scheint, negativ ist:

http://www.danisch.de/blog/2018/04/08/nichts-positives/

Was mich jetzt aber fast umgehauen hat ist dieses:

http://www.danisch.de/blog/2018/04/08/und-wo-bleibt-das-positive-herr-kaestner/

Das Problem hatte schon mal jemand, und kein ganz unbekannter. Damals begannen kurz danach ganz schlechte Zeiten. Hoffen wir mal, dass es uns nicht auch so ergeht … ist Hoffnung das einzig Positive das uns noch bleibt?

Ich bin ja von Natur aus Pessimist und meist dazu noch depressiv. Aber abseits von Kunst, Kultur und auf der ganz anderen Seite, Fortschritte in der Forschung, hat auch für mich die Welt im Moment nicht viel positives zu bieten, und ich flüchte mal wieder in Fantasiewelten, sei es Grafik oder Rollenspiel.

Immerhin, es ist Frühling. Die vermutlich beste Jahreszeit für positive Gedanken.

Primeln
Primeln
Tulpen
Tulpen

Also, freuen wir uns an den kleinen Dingen, so lange der Ernst der Lage es uns noch erlaubt.

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.