Prozedurale Pflanzensynthese, Teil 3


Wie schon in Teil 2 erwähnt, wollte ich mich an die Synthese von Gräsern machen. Als Basis sollten die Blattpflanzen dienen, die ich in Teil 2 vorgestellt hatte, mit schlankeren Blättern und den typischen Stängelstrukturen von Gräsern.

Das Ergebnis hinterlässt gemischte Gefühle. Das sind sicherlich interessante Pflanzen geworden, aber nicht ganz typisch für Gras oder Bambus. D.h. dem Ziel, Pflanzen für eine prozedural erzeugte Landschaft zu generieren bin ich näher gekommen, aber echte Gräser sind es nicht geworden.

Prozedural erzeugte Grasbüschel
Prozedural erzeugte Grasbüschel

Und noch ein paar mehr …

Prozedural erzeugte Grasbüschel
Prozedural erzeugte Grasbüschel

Ich denke, längere Stängel und weniger Stängel pro Busch würden das grasartige besser hervorheben. Zudem könnte ich noch Kolben an die Spitzen packen, wie für Schilf, oder Strukturen wie man sie von reifem Getreide her kennt. Mal sehen was daraus wird 🙂

Die bisherigen Ergebnisse der Grassynthese habe ich auf opengameart.org als Creative Commons veröffentlicht:

http://opengameart.org/content/isometric-grass-reet-and-bamboo-patches

Advertisements

2 Kommentare zu “Prozedurale Pflanzensynthese, Teil 3”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s