Wandmalerei


Seit langem hat es mich gejuckt, auch auf Wandflächen kreativ zu werden, aber ebenso oft hatte ich Zweifel, ob meine Fähigkeiten als Maler dazu ausreichen würden. Besser kein Bild als ein schlechtes Bild.

Vor einiger Zeit bin ich auf einen neuen Trend aufmerksam geworden, sogenannte Wand-Tattoos. Relativ abstrakt gehaltene, meist einfarbige Abbildungen. So etwas, dachte ich, müsste ich auch zustande bringen.

Und so entstand diese Tage meine erste Wandmalerei:

Wandmalerei
Wandmalerei

Das ist im Eingangsbereich, und ich finde, es ist eine schöne Bereicherung dort. Was sich als erstaunlich schwierig herausgestellt hat, ist es, die großen Bögen in gleichmäßigem Schwung zu zeichnen, ohne Ecken und Knicke. Wie man sieht, hat es auch nicht ganz funktioniert. Das andere Problem ist es, eine gleichmässige Strichstärke für die Elemente wie die Stängel hinzubekommen. Das ist Präzisionsarbeit, und vermutlich auch Übungssache.

Trotz allem bin ich mit dem Ergebnis sehr zufrieden, und ich habe schon einige Ideen wie es weiter gehen könnte, aber für die muss ich erst mal noch etwas Üben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s