Projekt Marslandschaft: Kunstkorallen


Ein neues Experiment hat begonnen: Die Zucht von künstlichen Korallen aus mineralischen Nährlösungen.

Korallenzucht
Korallenzucht

Drei Tests mit verschiedenen Lösungen und Substraten, auf denen sich die Mineralschicht bilden soll.

Korallenzucht
Korallenzucht

Nachteil: Man muss laaaaaaaaaaaaaaaaaaaaange warten, bis sich etwas tut.
Vorteil: Man muss während des Wachstums nichts tun. Wenn die Lösung und das Substrat passen, dann geht alles von allein. Wenn nicht, dann muss man sowieso noch mal neu anfangen.

Bin gespannt was sich da tut. Wenn es klappt, dann werde ich auch mit farbigen Lösungen experimentieren, vielleicht werden Farbpigmente in die Mineralschichten mit eingelagert. Aber zuerst mal werde ich einige Wochen Geduld haben müssen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s