Der Hölle einen Himmel abzuringen …


Das Stück „Kingdom“ von VNV Nation hat es mir angetan, und der englische Text hat eine Passage, die ich zwar nicht gut übersetzen kann, aber die mich zum Nachdenken gebracht hat:

And I believe that we’ll conceive
To make in hell for us a heaven.
A brave new world.
A promised land.
A fortitude of hearts and minds.

– Kingdom, VNV Nation

Das war der eine Anlass, der mich heute zum Schreiben bringt. Der andere waren zwei Zeugen Jehovas, die mir von einer Bibelstelle erzählt haben, die kurz gefasst sagt, der Teufel meint, die Menschen können für sich selber sorgen, während Gott sagt, sie können es nicht. Ich lachte dann und antwortete, angesichts der Kriege und Nöte auf der Erde, dass wir im Moment ja ein super Beispiel für Gottes Ansicht in dieser Frage seien.

Aber eigentlich meine ich dennoch, dass wir Menschen es könnten, wenn nur alle wollten. Wenn die Leute an der Macht gemeinnütziger denken würden, und es weniger Strömungen vom Typ „alle ausser unserer Weltanschauung sind falsch und müssen bekämpft werden“ gäbe – ich persönlich vermute vor allem in letzterem die Quelle von viel Leid. Sei es der Kapitalismus, der Kommunismus, das Christentum, der Islam – alle die, die Andersdenkende zu bekämpfen meinen müssen, sind eine Quelle ständiger Auseinandersetzungen.

Wenn wir mal alle an einem Strang ziehen würden, dann könnte dieses Gedicht auch mal Wahrheit werden (frei nach der obigen Textstelle aus „Kingdom“ von VNV Nation):

Und ich glaub‘ es kann gelingen,
für uns der Hölle abzuringen,
einen Himmel,
das gelobte Land,
eine schöne neue Welt,
ein Füllhorn der Herzen und Gedanken,
nur dürfen wir nicht wanken,
nachdem es ist begonnen,
gar zu schnell ist’s sonst verronnen.

Wir können unglaublich viel erreichen, wenn wir nur zusammen statt gegeneinander arbeiten. Und doch scheint es im Großen so unmöglich zu sein, wenigstens das schlimmste Gegeneinander zu lassen, von einem Umfassenden Miteinander ganz zu schweigen.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s