Traumdeutung, verletzte Finger


Gestern hatte ich in einem anderen Blog eine Kommentardiskussion, die, obwohl ich nichts böses beabsichtigt hatte, schnell in eine Art Kleinkrieg ausgeartet ist, und mich emotional ziemlich beschäftig hat.

http://sciencefiles.org/2014/09/28/mit-vielen-frauen-kommt-die-unprofessionalitat-und-der-niedergang/#comment-30986

Mein letzter Kommentar mit einer letzten Erklärung zu dem Linearitätsthema ist bislang nicht freigeschaltet. Es sieht aus, als wäre er gelöscht worden. Es ist trotzdem gut, ich bin froh, dass die Diskussion nicht weiter geht.

Heute Nacht habe ich geträumt, ich hätte mir bei einem Unfall die Fingerspitzen an Glasscherben heftig zerschnitten, fast zerschnetzelt. Ob das mit dem Tippen zusammenhängt, und die Kommentare, die, für mich gefühlt, im Umgang so gefährlich waren wie Glasscherben? Im Traum sind die Finger wieder geheilt, aber vernarbt.

Oft habe ich wichtigeres zu tun, als Blogs zu kommentieren, aber es gibt auch Zeiten mit Langeweile, weil andere Aktivitäten blockiert sind. Z.B. weil ich am falschen Ort bin, wo ich nichts sinnvolles tun kann, und warten muss. Gestern war es so.

Aber ich vermute, ich sollte noch vorsichtiger sein, mit Kommentaren, als ich es bislang schon bin. Unfälle gibt es leider immer wieder, wenn ich etwas schreibe, was eigentlich gut gemeint ist, aber jemandem in den falschen Hals kommt.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s