Der Eisenfresser


Es ist schon lange her, da wurde ich von einem Bekannten auf das Musical „The Iron Man“ von Pete Townshend aufmerksam gemacht:

http://petetownshend.net/musicals/the-iron-man

Besonders im Gedächtnis geblieben ist mir dieser Song:

http://lyrics.wikia.com/Pete_Townshend:I_Eat_Heavy_Metal

Viel später, ich hatte die originale Geschichte schon weitgehend vergessen, transformierte sich in meinem Kopf die Idee des Eisenfressers zu einer Maschine, einem unzerstörbaren Roboter, der von einem verrückten Wissenschaftler erschaffen wurde, um den Krieg auf der Erde zu stoppen, indem er Waffen und schweres Kriegsgerät einfach frisst.

Diese Tage habe ich das in ein Gedicht verarbeitet. Einige der Verse erinnern noch ein wenig an den ursprünglichen Text, einiges ist neu.

Somit präsentiere ich heute meine Version von:

Der Eisenfresser

Ich fress‘ massiven Stahl,
spül ihn runter mit Benzin,
Blech ist nur die zweite Wahl,
auch Tanks mit Diesel drin.

Ich fress‘ Panzer und Kanonen,
beiss‘ ab von Kriegsmaschinen,
Nieten sind wie feine Bohnen,
Drahtverhau‘ als Sprossen dienen.

Ich mag auch Messerklingen,
sie schärfen mir den Appetit,
ich muss mich gar nicht zwingen,
die fress‘ ich gerne mit.

Und ist mir nach was leichtem,
schluck‘ ich hellen Laser,
will’s gerade beichten,
auch Raketen beisst er.

Munition und Bomben,
nehm‘ ich mir als Snacks,
mit Panzerung dazu,
das knackt dann schön wie Keks.

Doch hört,
obwohl ich immer Hunger habe,
Frieden müsst Ihr selber machen,
aber für den Krieg als Plage,
da fress‘ ich Euch die Sachen.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s