Blöder Selbstdarstellungskomplex


Ich glaube, das ist neuer Rekord: In etwa 3 Monaten habe ich es geschafft in einem Forum zwei Moderatoren und einige Forumsmitglieder so zu ärgern, dass mir geraten wurde, lieber eine Zeitlang nichts mehr zu schreiben.

Und das ganz ohne dass ich absichtlich Leute geärgert hätte oder gar versucht hätte zu trollen. Eigentlich versuchte ich höflich und nett zu sein,  auch mal etwas infantil-blödsinnig und generell unterhaltsam.

Tja – da hatte mein Selbstdarstellungskomplex zuletzt wieder voll zugeschlagen, und ich habe wohl überzogen.

Erstaunlicherweise war es unter anderem auch meine Neugier, und die vielen damit verbundenen Fragen, die als störend empfunden wurden. Ab und an hatte ich das Gefühl, dass die Fragen als „zu Anfängermässig“ empfunden wurden, hartnäckiges Nachfragen mangels Antworten wurde dann als Störung empfunden, andere Fragen wurden ganz deutlich als „zur Unzeit gestellt“ erklärt.

Was ich nicht verstanden habe ist, dass Leute die Antworten wussten, aber dennoch nicht auf die Fragen geantwortet haben, sondern zuerst mal ausdrücken mussten, für wie fehl am Platz sie die Frage halten. Es war dann mühsam, doch noch Antworten zu bekommen. Vermutlich war das hartnäckige Nahcfragen auch unbeliebt, allerdings dachte ich das Forum ist gerade dafür da, um Fragen rund um die Aufzucht und Pflege von Pflanzen zu stellen.

Manche Reaktionen habe ich nicht verstanden, anderes schon – ich habe aus Halbwissen heraus einige Ratschläge gegeben, die sich als unsinnig oder gar falsch herausgestellt haben. es ist verständlich dass man mir dann sagt ich soll lieber still sein, als schlechten Rat zu geben. Allerdings war ich  in dem Moment, als ich den Ratschlag gab, überzeugt, dass es ein guter Rat ist. Das ist das Gefährlichste – wenn man meint, man weiß etwas, aber es ist falsches Wissen.

Es handelt sich um ein Forum über Gärtnern und Heimwerken, ich hatte mich dort angemeldet als ich dieses Frühjahr mehr ernsthaft begonnen hatte, mich mit dem Anbau von Gemüse zu beschäftigen. Heimwerken ist mehr oder weniger ein Dauerthema für mich, aber mehr Mittel zum Zweck als ein Hobby.

Aber zurück zum Thema – mein Wunsch nach Anerkennung hat mich verleitet viel zu schreiben, viel Rat zu geben, viel mitzumachen, viel zu fragen, und dabei habe ich Leute verärgert. Es ist nicht das erste Mal, dass es so passiert, es ist eher immer so gewesen. Eine Zeitlang geht es gut, und irgendwann kommt dann der Moment wenn ich den Leuten auf die Nerven gehe, obwohl ich es nicht böse meine. Ich werde das Forum vermissen. Die Pause ist selbstgewählt, als Reaktion auf die letzten Antworten, die sehr klar machten, dass zumindest meine letzten  Beiträge unbeliebt waren. Technisch könnte ich immer noch teilnehmen, es ist also eine reine Frage der Selbstbeherrschung, und es ist immer wieder erstaunlich wie schwer es ist, ein Thema abzuschliessen.

Ich will jetzt versuchen, mich mit anderen Dingen zu beschäftigen, vielleicht auch wieder mehr hier zu veröffentlichen, allerdings habe ich im Moment wenig Themen, zu denen ich dringend etwas schreiben möchte. Der Garten will so gar nicht zum Rest des Blogs passen, deshalb habe ich nichts mehr darüber geschrieben, obwohl er in den letzten Monaten meine Hauptbeschäftigung gewesen ist, und das vermutlich auch den Sommer über bleiben wird. Daneben möchte ich die Wohnung renovieren und teilweise neu gestalten, auch das benötigt auch viel Zeit, aber es ist gut investierte Zeit.

 

Advertisements

2 Kommentare zu “Blöder Selbstdarstellungskomplex”

  1. Hallo lieber Hajo,

    ich habe mir mal einige der relevanten Beiträge in dem Forum angeschaut. Die Kommentare von diesem Moderator(en) sind ja teilweise selten blöd. Ich kann ehrlich nicht verstehen wieso die auf Deine Anmerkungen so reagiert haben. Vielleicht hatten Sie einen schlechten Tag.

    Ich kann Dir eigentlich nur empfehlen zu versuchen nicht ganz so dünnhäutig zu sein. Idioten gibt es leider immer und überall und auch ein nicht-Idiot kann mal aus Unachtsamkeit oder einfach so etwas Gemeines von sich geben.

    Am besten ignorierst Du solche Dinge dann. Auf den Fehler hinzuweisen oder frustriert das Weite zu suchen ist in meinen Augen der falsch Weg. Du willst mit diesen Leuten ja keine Lebensbeziehung eingehen sondern nur ein paar Tipps und Tricks austauschen ;-).

    Liebe Grüße,
    Andreas

    1. Ich hoffe es beruhigt sich wieder. Ich war diese Woche nervlich recht angespannt, da war ich noch dünnheutiger als sonst. Ich versuche den Thread mit der Diskussion zu ignorieren, und ganz normal wieder mitzumachen, zu helfen wo ich mit Rat dienen kann, und auch ab und zu mal wieder eine Frage zu stellen. Mein Gartentagebuch habe ich heute schon mal aktualisert, auch wenn es nicht so viel super-spannendes zu berichten gibt.

      Danke für die aufmunternten Worte, Andreas, und auch Dir alles Gute 🙂

      Viele Grüße,
      Hajo

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s