100.000 Jahresfeier der Farben!


Kinder malen gerne. Zuerst mit Brei und Marmelade auf dem Latz und dem Tischtuch, später dann auch mit Wasserfarben auf Papier.

Das Gestalten mit Farbe scheint dem Menschen von Kindesbeinen an im Blut zu liegen, die ältesten gefunden Zeugnisse für die Herstellung von Farben sind etwa 100.000 Jahre alt.

Zu was die Farben damals genutzt wurden, ist schwer zu sagen. Malerei ist seit etwa 40.000 Jahren belegt, aber viele Zeugnisse, vor allem was Körperbemalung anging, sind einfach schon längst verschwunden. Ich vermute aber, dass Farben schon seit jeher ganz ähnlich genutzt wurden wie wir sie auch heute noch nutzen – um Gegenstände, unsere Umgebung oder uns selbst zu verschönern, oder auch, um bildliche Werke zu schaffen – das Letztere ist ein deutlicher Schritt weiter als das reine Verschönern, aber ich denke es kann nicht allzu lange gedauert haben, von der ersten „Schmiererei mit bunten Material“, bis zu der Idee, das, was man gesehen hatte oder sich vorstellt, in ein Bild zu übertragen, das andere dann auch betrachten können.

Es gibt zwar keine offizielle 100.000 Jahrfeier der Farben oder der Pigmente, aber ich denke einen Blog-Artikel ist das Thema wert, um uns daran zu erinnern, wie lange wir schon Farben und Pigmente zur Gestaltung nutzen. Heute sind Farben in allen Nuancen verfügbar, das täuscht ein wenig darüber hinweg, wie schwierig es damals war, mit den wenigen verfügbaren Pigmenten und Farben zu gestalten – noch im Mittelalter war die Auswahl für die Künstler sehr beschränkt.

Es lebe die Farbe! Auf weitere 100.000 Jahre!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s