Vom Luften und vom Landen


Manchmal wundere ich mich über unsere Sprache, besonders wenn es Ausnahmen gibt, die ich mich nicht erklären kann.

Wenn ein Luftfahrzeug aus der Luft an Land zurückkehrt, dann landet es. Ballone landen,  Zeppeline landen, auch Flugzeuge landen.

Wird ein Schiff zu Wasser gelassen, dann spricht man auch von wassern. Kehrt ein Schiff ans Land zurück, dann landet es an.

In den Worten landen und wassern steckt immer das neue Element, das Land, das Wasser, das betreten wird.

Nur beim Abheben eines Luftfahrzeugs ist es anders. Wenn es in die Luft geht, dann luftet nicht, es startet.

Nun frage ich mich, warum man nicht in der Tradition des Landens und Wasserns das Luften als Wort genommen hat, sondern das Starten.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s