Worte der Macht – Luminal


Ein Songtext stellt mich wieder vor ein Rätsel:

http://www.metrolyrics.com/luminal-lyrics-covenant.html

Raketenmann, Halbgott oder Halluzination? Der Text deutet auf etwas Machtvolles hin. Irgendwie mag ich die Assoziationen, die mein Gehirn zu diesen Worten erzeugt.

Ein Versuch von mir, den Text ins Deutsche zu übertragen:

Mich stolz aufzurichten versuche ich, ich möchte strahlen
auf dem Wasser gehen und das Licht reiten
Ich versuche die Ketten zu sprengen, ich will durchbrechen
Grenzen überschreiten und die Ozeane trinken

Gib mir Tempo und Benzin
Strom und Adrenalin
das Licht, ich will schneller sein

Mein Treibstoff muss verbrennen, ich will explodieren
die Sonne schmelzen und die Quellen leeren
meine Kraft verschwendend, will ich aufsteigen
die Gezeiten brechen und die Sterne erobern

Mit Tempo und Benzin
Strom und Adrenalin
das Licht, ich will schneller sein

Vorwärts muss ich, mich erheben will ich
Höher steigen, den Weg mir suchen, weiter schauen
Ich will durchdringen, weiter reichen und zurück geben
Ich muss meine Flügel spreizen, ich will leuchten
Mich einfassen, mich davon machen, ich muss wiedergeboren werden,
ich will feiern, die Uhr anhalten und niemals wiederkehren

Im Original von Covenant, Text zum Song Luminal

Vielleicht ist es auch so etwas wie das Tunguska Ereignis, machtvoll, strahlend, tosend, rasend und zerstörerisch.

Und jetzt mit Musik – ist sicher nicht jedermanns Sache. Für mich passt es:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s