Die Angst des Bloggers


Lange Zeit habe ich mit mir gerungen, ob ich ein Blog eröffnen möchte oder nicht. Ich war mir unsicher, ob ich mit problematischen Kommentaren und eventuellen Anfeindungen zurechtkommen würde. Letztlich habe ich mich doch dazu entschlossen, weil es mir wichtig schien, meine Ansicht zu bestimmten Sachverhalten zu äußern, auch wenn ich beschlossen habe, die schwierigen Themen später anzugehen, und erst mal etwas Vertrautheit mit dem – für mich – neuen Medium zu gewinnen.

Heute bin ich auf diesen Artikel gestoßen:

http://www.heise.de/tp/artikel/40/40751/1.html

Es sieht so aus, als wäre ich mit meinen Sorgen nicht ganz allein, und dass gerade professionelle Schreiber ziemlich von dem Problem betroffen sind, das mir Sorgen bereitet: Bösartige Kommentare und persönliche Angriffe, wenn die Meinung des Autors nicht gefällt.

Vor etwa 15 Jahren ist mir der Begriff der „Netiquette“ öfters untergekommen, es war mehr oder minder ein Mini-Knigge wie man mit den neuen Medien umgeht, nicht nur mit der Technik, sondern auch mit den anderen Leuten die sich an Diskussionen und Meinungsaustausch im Internet beteiligen.

Ich denke, es ist wichtig, das nicht zu vergessen – Menschen haben Gefühle, und für die Lebensqualität ist es wichtig, diese nicht zu sehr zu verletzen. Manche Menschen sind härter im Nehmen, andere weniger. Wenn man aber die Empfindlichen vertreibt, weil sie die „Diskussionskultur“ nicht aushalten, dann werden sich im Internet nur noch die Harten und Radikalen äußern können. Ich glaube nicht, dass das ein erstrebenswerter Zustand wäre.

Nachtrag, 15. Januar:

Es ist schon eine Weile her, aber schon Voltaire hat sich sehr dafür ausgesprochen, dass auch unliebsame Meinungen nicht unterdrückt werden sollten:

Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.

Voltaire

Es sind schon viele gute Gedanken gedacht worden. Wir tun gut daran, von diesen zu lernen.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Die Angst des Bloggers“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s